Heute schon gegrüßt?! – Das neue „Hi-Feature“!

I just came to say „Hello“…

Dank Martin Solveig und Dragonette liegen uns die Worte dieses Superhits seit Wochen in den Ohren – warum sollte es dann nicht auch mal Chat so herrlich unkompliziert sein, einfach mal jemandem ein nettes „Hallo“ zu entgegnen und so ins Gespräch zu kommen?

Irgendwie muss man ja schließlich mal den Anfang machen, wenn man jemand Interessanten näher kennen lernen möchte. Dabei möchte man aber natürlich nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, zumal das Gegenüber ja durchaus schon anderweitig beschäftigt sein könnte und nicht unbedingt gestört werden will. Und ein schlechter erster Eindruck sollte nach Möglichkeit selbstredend vermieden werden..

Das „Hi-Feature“

qwcokahiZumindest bei Knuddels gibt es für dieses Problem nun die ultimative Lösung! Sofern du dein Alter angegeben und bereits 100 Minuten im Chat verbracht hast, kannst du in Zukunft über die QuickWhois oder die Whois dir bisher unbekannte Personen dezent auf dich aufmerksam machen, indem du ihnen ein einfaches virtuelles „Hi“ zukommen lässt. Hat dein Gegenüber gerade Zeit und ist zu einem Gespräch mit dir bereit, kann es einer netten Unterhaltung mit dir zustimmen und ein privates Chatfenster öffnet sich für euch beide.

DND – Do not disturb

honeychiSollte der oder die Auserwählte im Augenblick keine Zeit für ein Gespräch haben, wird dein „Hi“ voraussichtlich nicht erwidert. In diesem Fall kannst du die Person zunächst eine Weile nicht mehr anflüstern, bis sie selbst wieder auf dich zukommt oder du zu einem späteren Zeitpunkt einen neuen Versuch starten kannst. Umgekehrt ist es natürlich auch dir selbst möglich, Unterhaltungen auf diese Weise aufzuschieben und vorab sogar schon zu regulieren, wer dir überhaupt ein „Hi“ zukommen lassen sollen darf. Unter /qw config kannst du entsprechend einstellen, welche Kriterien (Alter, Mindesstatus) man dazu erfüllen sollte. Auch eine zeitweilige oder generelle Deaktivierung dieses Features kann hier ausgewählt werden. Bekommst du schließlich eine Gesprächsanfrage per „Hi“, öffnet sich ein Fenster, in welchem du entscheiden kannst, ob du dich jetzt (Ja), später (Später) oder gar nicht (Nein) mit der betreffenden Person unterhalten möchtest.

Noch Fragen?

Für den Fall findet ihr im Chat nochmal eine detaillierte Hilfe unter /help hi.

Also dann, nichts wie ran und spielend leicht mit neuen Leuten ins Gespräch kommen – vielleicht landest du ja direkt mit dem ersten „Hi“ einen Volltreffer in Sachen Liebe oder Freundschaft fürs Leben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s