Channelfeedback richtig auswerten – doch wie?

MyChannelbesitzer und MCMs aufgepasst! Knuddels.de hat ein ganz neues, mächtiges Werkzeug für euch entwickelt, um euren Channel noch besser zu machen.

Seit meinem letzten Beitrag zum Thema Channelranking hat sich viel getan. Seit wenigen Tagen gibt es die Funktion /channelfeedback, die für MCM und MyChannelbesitzer zur Verfügung steht. Mit dieser Funktion öffnet sich ein separates Fenster in dem alle Kommentare und Bewertungen anonym aufgelistet werden.

Channelfeedback – Screenshot des Channels DiceSky

Der Aufbau ist schlicht gehalten: Es gibt die Spalten Kategorie, Antwort, Datum und Feedback. Nach jeden Punkt sieht man ob die gestellte Frage positiv (Ja) oder negativ (Nein) beantwortet wurde.

Jeder MyChannelbesitzer sollte sich nun zum Ziel setzen, die gegebenen Antworten zu analysieren und zu schauen, wo es aktuell noch Probleme gibt. Alle gegebenen Antworten sollten ernst genommen werden und einen anspornen diese Probleme in Zukunft zu verhindern bzw. auszubessern. Hierbei würde ich einen Zeitraum von 14 Tagen anschauen, Notizen über die häufigsten Meldungen und schauen, wie man diese verbessern kann. Selbstverständlich ist nicht jede Bewertung zu werten, manche werden einfach aus Sympathie gesetzt, sollten aber dennoch nicht in Vergessenheit geraten.

Ziel sollte es sein, jeden verärgerten Besucher wieder zurück zu gewinnen. Gerade anonyme Bewertungen sind wertvoll, denn hier ist die Hemmschwelle Kritik zu posten geringer und weitaus ehrlichere Meinungen kommen ans Licht.

Nachdem ich die letzten 14 Tage überprüft habe, widme ich mich dem Vormonat und schaue auch hier, ob sich die notierten Stichpunkte wiederholen oder ob neue Kritikpunkte aufkommen. Sollte letzteres der Fall sein, so werden auch diese notiert und vervollständigen meine Analyseliste. Dies hat das Ziel, langfristige Probleme, die zu Kritik führen zu analysieren, da diese schwerer zu bearbeiten sind als neue Probleme. Grund dafür ist einfach der, dass diese sich „eingesessen“ haben. Wiederholt die oben genannten Schritte nach ungefähr 14 Tagen um zu sehen, ob sich eure Arbeit gelohnt hat und sich Besserungen bemerkbar machen.

Meine Tipps bei der Analyse:

  • Führt ein Teamgespräch, um gemeinsam Lösungsansätze für die genannten Kritikpunkte zu finden
  • Nach 14 Tagen schauen, ob sich das Feedback geändert hat oder neue Kritikpunkte hinzugekommen sind.

Was ich allerdings vermisse bei der Feedbackfunktion ist es, zu erkennen, wann ein User seine Meinung zum Channel geändert hat. So könnte man dem Kritikpunkt mehr oder weniger Bedeutung schenken.

Außerdem wäre es nett, wenn man einen Button hätte, der den Kritiker zu einem Gespräch einladen würde. So dass man unter vier Augen klären könnte, was ihn zu der Kritik bewegt hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s