Java-Chat im Browser – macOS Mojave ohne Java für Safari

Apple hat bekannt gegeben, dass ab dem 24.09.2018 das neue Betriebssystem, macOS Mojave, an den Start geht.

Hier gibt es viele Neuerungen und man trennt sich auch von vielen Altlasten. Eine Altlast ist unter anderem der Support von Java im Safari Browser.
Safari wird nach einem Systemupdate von macOS High Sierra auf macOS Mojave nicht mehr fähig sein das Java-Plugin zu nutzen.

Was bedeutet das für uns/euch?

Einige Nutzer verwenden noch immer den Java-Chat in Safari. Das wird mit macOS Mojave nicht mehr möglich sein.
Wir raten jedem dazu die Desktop-App für macOS runterzuladen um weiterhin den vollen Chatspaß zu genießen.
Fernab davon, können die betroffenen Nutzer immer noch den HTML-Chat oder die jeweilige Smartphone App nutzen.

Wie sieht die Zukunft für den Java-Chat im Browser aus?

Wir sehen das wie Microsoft, Google, Mozilla und jetzt eben auch Apple. Eine Java-Applikation im Browser ist nicht mehr zeitgemäß und wird sich auf lange Sicht auch bei uns verabschieden müssen.
Wenn wir uns diesem Zeitpunkt nähern, würden wir aber entsprechende Schritte einleiten und euch darüber informieren.
Wir raten aber schon heute jedem die Desktop-App zu nutzen, da diese stabiler läuft als der Java-Chat im Browser und weiterhin Updates und neue Features bekommt.

Hier gehts zu den Downloads der Desktop-Apps:
Klicke hier für Mac
Klicke hier für Windows
Klicke hier für Linux