Treffe heute um 18 Uhr das Knuddelsteam bei Meet the Team im Chat!

In wenigen Stunden ist es soweit und das Knuddelsteam lädt zum „Meet the Team“-Event ein. Hierbei können alle User aus der Community direkt ihre Fragen an das Knuddelsteam stellen. Bereits im Forum konntet ihr im Vorfeld schon einige Fragen zur Abstimmung abgeben, die auf jeden Fall von Holgi und Co beantwortet werden sollen. Alle weiteren Informationen dazu, findet ihr unter diesem Link im Forum.

Da ein solcher Abend natürlich im Chaos enden würde, wenn es nicht einen geregelten Ablauf geben würde, hier für euch nochmal der ungefähre Ablauf des Meet the Team-Event im Chat:

Für all diejenigen, die sich jetzt denken „Moment, das Konzept kommt mir bekannt vor…“ – ja! Der Ablauf ist im Endeffekt genau der selbe wie bei den Promitalks die es in Knuddels immer wieder gab. Doch das Knuddelsteam möchte ganz bewusst den Fokus weg von einer einzelnen Person zum gesamten Team lenken. Denn wie ihr bereits im Blog schon feststellen konntet, sind die Projekte nie von einem ganz allein realisiert, sondern von einem Team ausgearbeitet und umgesetzt worden. Daher auch der Schritt dieser abendfüllenden Veranstaltung einen neuen Namen zu geben.

Das Foto-Team sucht genau dich!

Wie ihr mitbekommen habt, geht es in diesem Blog nicht nur um das Unternehmen Knuddels, sondern auch um die Community im ganzen! Vielen reicht es nicht nur zu chatten, sondern wollen aktiv mitwirken den Chat besser zu machen und suchen sich ehrenamtliche Tätigkeiten. Diese ehrenamtlichen Tätigkeiten können vielseitig sein. Einige von euch sind bestimmt selbst schon als Channelmoderator oder sogar Admin tätig – doch auch für Stammis gibt es die Möglichkeit in vielen Teams mitzuwirken. Heute schauen wir uns die Ausschreibung für das Foto-Team an und klären welche Anforderungen an euch gestellt werden. Weiterlesen

Neues Applet-Design – Ein Aufbruch ins Neue

Seit geraumer Zeit gab es in Knuddels mehrere Chatlayouts. Hier konnten die User selbst entscheiden welches Layout sie gerne verwenden möchten und womit sie besser klar kommen. Doch zu viele Optionen erschweren auch die Wartung eines Systems. So ist Knuddels zu dem entschluß gekommen das System zu entschlacken, zu beschleunigen und auch die Wartbarkeit nach oben zu schrauben. Aus diesem Grund wurde ein neues Layout entworfen, welches das beste aus beiden Layouts (alt und neu) vereint. Weiterlesen

Script-Quicky: HTML-Template für das HTML-UI

Auf den letzten Entwicklerrunden wurde immer wieder ein Wunsch geäußert, dass man gerne ein Template für ein HTML-UI haben möchte. Damit dieser Wunsch nicht unbeachtet bleibt, erfolgt heute ein kleiner „Script-Quicky“ in dem ich euch eine ganz einfache HTML-Datei als Template zur Verfügung stelle.

Hinweis:
TippDieser „Script-Quicky“ kann als Ergänzung zu diesem Blogbeitrag genutzt werden. In diesem Beispiel berücksichtige ich ein HTML-UI in der Größe von 200px Breite und 400px Höhe. Ihr könnt später natürlich alles so abändern, dass es zu eurem Projekt passt.

 

home.html

<!DOCTYPE HTML>
<head>
	<meta http-equiv="content-type" content="text/html" />
	<meta charset="utf-8" />

	<title>Anzeigename für PopUps</title>
    
    <script src="/apps/api/knuddels-api.js"></script>
    <!-- 
    Hier laden wir alle Funktionen die für die clientseitige Verarbeitung unserer App notwendig sind.
    -->
    <script>
		Client.includeCSS('style.css');
		Client.includeJS('/apps/api/jquery.min.js', 'func.js');
	</script>
    <!-- 
        Hier laden wir die CSS-Datei für die Ausgestaltung unserer User App (style.css) - Diese muss unbedingt im WWW-Ordner liegen
        Zusätzlich wird neben der von Knuddels zur Verfügung gestellten JQuery-Version auch noch eine eigene JS-Datei eingebunden, mit der wir Javascriptspielereien einbinden können.
    -->
</head>

<body>
    <div class="Wrapper">
        <div class="Header"></div>
        <div class="Content"></div>
        <div class="Footer"></div>
    </div>
    <!-- 
    Ich habe mir angewöhnt meine User App immer in 4 Bereiche einzuteilen, die ich dann via CSS ausgestalten kann.
    Der Wrapper ist quasi der "Schaukasten" in dem mein angezeigter Content liegt.
    Im Header wird später z.B. das Logo eingefügt, im Footer wäre Platz für ein Copyright oder Versionshinweise und im Content-Bereich logischerweise der Content der App.
    
    -->
</body>
</html>

style.css

.Wrapper {
    /* CSS-Inhalt für den Wrapper-Bereich */
    position:   absolute;
    top:        0px;
    left:       0px;
    background: #000;
    width:      200px;
    height:     400px;
    display:    block;
}
.Header {
    /* CSS-Inhalt für den Header-Bereich */
    position:   absolute;
    top:        0px;
    left:       0px;
    height:     50px;
    width:      200px;
    display:    block;
    background: red;
}
.Content {
    /* CSS-Inhalt für den Content-Bereich */
    position:   absolute;
    top:        50px;
    left:       0px;
    width:      200px;
    height:     325px;
    background: #fff;
    color:      #000;
    display:    block;
}
.Footer {
    /* CSS-Inhalt für den Footer-Bereich */
    position:   absolute;
    bottom:     0px;
    left:       0px;
    width:      200px;
    height:     25px;
    font-size:  10px;
    color:      #fff;
    background: red;
    line-height:25px;
    font-size:  10px;
}

func.js

$(function(){
    alert('Deine User App ist bereit für Neues!');
});

 

DownloadAlle Dateien dieses Blogbeitrages kannst du auf GitHub downloaden.

 

„Hallo Ironist“ oder Echtheit hat Klasse

Es ist mal wieder Zeit für ein Interview mit einem weiteren Knuddelsteamler. Ironist alias Sascha ist nicht nur unter den alten Hasen, die häufiger auf Chattertreffen sind ein bekanntes Gesicht, sondern auch eine der treibenden Kräfte für viele Komponenten und Bereiche der Community. Er ist der Urvater der iOS-App und neben User Apps zuständig für das neue Projekt Echtheit. Viele Projekte, die Sascha betreut, sind wegweisende Funktionen, die unserer Community Schritt für Schritt besser machen.

Weiterlesen

Hey, Quiz doch mal wieder!

Alte Spiele auf Knuddels haben ja das Image, dass sie etwas „Stiefmütterlich“ behandelt werden. Doch das ist gar nicht so. Immer wieder werden kleine Änderungen durchgeführt, damit diese Spiele nicht aussterben. Erst vor Kurzem wurde durch die Forumssprecherin bekannt gegeben, dass die Ränge im Spiel Quiz überarbeitet wurden. Doch was hat sich genau getan?

Weiterlesen