Knuddels bei The Dome 55 – Ein Star zum Anfassen

Am 27.08.2010 war es so weit. In Hannover fand THE DOME 55 statt und unsere beiden Plüschknuddels waren mittendrin statt nur dabei – ein Blick hinter die Kulissen, ein Abstecher zum roten Teppich und hier und da ein kleines Pläuschen mit dem ein oder anderen Künstler inkl. Erinnerungsfoto.

Damit die Sicherheit unserer Plüschis aber auch gewährleistet wurde, denn nicht nur Monrose war ganz verzückt und verrückt nach unserem Angel, schickte Holgi unser Mäxchen als fürsorglichen Aufpasser mit. Dieses Dreiergespann hat sogar noch ein paar aktuelle The Dome Vol.55 – CDs abstauben können, die bei der Lösung eines kleinen Bilderrätsels gewonnen werden können.

Ein Blick hinter die Kulissen

Warten in der Maske
Warten in der Maske

Nach der leicht verspäteten Ankunft im Hotel geht es sofort rüber in die Katakomben der Tui Arena. Vor einem jedem Auftritt heißt es dann aber natürlich erstmal ab in die Maske.

Eigentlich ist hier immer alles ganz genau terminiert, doch irgendwie haben die zuständigen Damen und Herren uns vergessen – Warten ist also angesagt. In dieser Zeit kann man ein wenig den Proben auf der Bühne lauschen oder sich einfach das Gewusel in der Maske anschauen, denn es herrscht hier immer ein ständiges Kommen und Gehen.

Rouge auftragen
Rouge auftragen

Nach nur wenigen Minuten ist unser Plüschangel an der Reihe und es heißt Platz nehmen – aber nur wo, denn ein normaler Stuhl ist zwecks Styling für einen Plüschknuddel eher ungeeignet! Kurzerhand wird ein Handtuch auf dem Tisch ausgebreitet und unser Knuddel wird – zwar nicht auf Rosen – gebettet.

Die Maskenbildnerin ist hin und weg, muss sie doch kaum ihrem Handwerk nachgehen – keine Augenränder und super liegendes Fell. Nur ein wenig Rouge, das sollte für das zu erwartende Blitzlichtgewitter am roten Teppich vollkommen reichen. Vielleicht lässt sich so auch der ein oder andere männliche Star bezirzen…

Unser Devil hingegen will sich erst gar nicht hinsetzen und schminken lassen. Hält er von den vielen Töpfchen und Farben, mit denen in der Maske herumhantiert wird, herzlich wenig. Nur kurz die Hörner aufgerichtet und gut ist!

IMG_0436
Plüshdevil & Stromae

Nachdem nun das perfekte Styling – das Outfit bedarf natürlich keiner Veränderung – aufgelegt ist, geht es zeitlich straff organisiert weiter. Der rote Teppich wartet…

Auf dem Weg dorthin sind schnell noch zwei Bekanntschaften gemacht.
Stromae („Alors On Danse“) scheint ein sehr netter junger Mann zu sein, doch leider beherrschen unsere Plüschis nur die allgemeine Chatsprache und das Knuddelsdeutsch. Und auch Mäxchen ist keine große Hilfe – ist er doch der französischen Sprache nicht mächtig. Mit einem breiten Grinsen reicht es dann aber wenigstens noch zu einem Erinnerungsfoto…

Beide scheinen übrigens sehr gut auf ihre Zähne zu achten!

Plüschangel & Jason Derulo
Plüschangel & Jason Derulo

Mit Jason Derulo („In My Head“) klappt die Kommunikation schon wesentlich besser. Hier kann Mäxchen mit seinem noch halbwegs vorhandenen Schulenglisch punkten.

Jason Derulo ist zwar im ersten Moment ein wenig verwundert, was ihm da Rosanes (nicht Mäxchen, sondern unser Plüschengelchen) entgegenblickt, aber ein paar erklärende Worte und er ist sichtlich begeistert.
Leider hat er nicht wirklich viel Zeit, muss er doch noch zum Soundcheck, um im Anschluss über den roten Teppich laufen zu können. Vielleicht sieht man sich da ja dann wieder…

Apropo roter Teppich, das ist ja das eigentliche Ziel.

Auf dem roten Teppich
Auf dem roten Teppich

Hier stehen auf der einen Seite kreischende Fans und auf der anderen Seite eine Horde an Kameraleuten und Fotografen. Und die haben es in sich.

Sobald eine halbwegs bekannte Persönlichkeit in Reichweite ihrer riesigen Objektive kommt, geht das Blitzlichtgewitter los.
Wenn es dabei geblieben wäre, dann hätten auch unsere Plüschis den Gang über den „roten Laufsteg“ gewagt, aber eingeschüchtert durch deren zusätzlichen Radau „Look here and smile!, Bitte nochmal Lächeln! You are looking great!, Hier, hier, hier! Come on, once again!“ – das Kreischen der Fans ist da fast schon noch harmlos – wollen sie davon verständlicherweise lieber absehen…

Plüschdevil im Arm von Johanna Klum
Plüschdevil im Arm von Johanna Klum

Hinterm roten Teppich, also dort wo die Stars und Sternchen nach ihrem knapp 20-Meter-Walk – für den einige sogar fast eine halbe Stunde brauchen – abgehen, tummeln sich ein paar weitere Journalisten und Kamerleute. Hoffen sie doch noch das ein oder andere Interview führen zu können, das sie dann flugs an die Redaktion weitergeben können und vielleicht schon am nächsten Tag in der Klatschpresse zu lesen ist.

Unser Dreiergespann ist jedoch noch so erschlagen vom eben Gesehenen, dass sie sich dazu entscheiden, dem Herrn von der Bild am Sonntag nur ein nettes Lächeln zu schenken.

Für ein wenig Smalltalk mit dem ein oder anderen Sternchen ist aber natürlich noch genügend Kraft und Zeit vorhanden und ehe sich unser Teufelchen versieht, ist er auch schon im Arm von Johanna Klum gelandet. Dort würde er dann auch am Liebsten den restlichen Tag und vielleicht auch die gnaze Nacht verbringen, aber nach eindringlichem Bitten und Flehen ist er an die Seite von Engelchen und Mäxchen zurückgekehrt.

Verrückt nach unserem Plüchangel - Monrose
Verrückt nach unserem Plüchangel – Monrose

Und dann sind da ja auch noch Monrose.

Mandy, einst von den Lesern der FHM zur Wahl der „100 Sexiest Women in the World“ auf Platz eins gewählt, schnappt sich unseren Plüschangel. Mäxchen hingegen schaut ein wenig traurig aus der Wäsche, wäre er doch auch gerne von ihr in den Arm genommen worden. Ihm bleibt leider nur, diesen Moment festzuhalten.

Knuddels war Monrose übrigens ein Begriff. Es schien sogar so, als ob sie vor ihrer Gesangskarriere auch das ein oder andere Mal unseren knuddeligen Chat einen Besuch abgestattet haben…

Ein kurzer Blick zur Uhr zeigt, dass die Show gleich beginnt. Also schnell zurück in die Arena und den Tag bei den akutellen Charts ausklingen lassen…

THE DOME Vol.55 gewinnen

Die Chartparty des Megastars
Die Chartparty des Megastars

Rollt den Roten Teppich aus! Die Königin unter den Compilations bringt zum 55. Mal die derzeit angesagtesten Hits unter das Volk.

Die brandneue THE DOME Vol. 55 vereint auf einer Doppel-CD Weltstars wie Sheryl Crow, Nina Hagen, Kate Nash, Gentleman und Robyn mit musikalischer Newcomer-Power von UK-Boyband-Wunder The WANTED und Charlee.
Die größten Chart-Überflieger der Saison wie Yolanda Be Cool & DCup, Lady GaGa und Katy Perry feat. Snoop Dogg machen dem Namen THE DOME Vol. 55 alle Ehre.

Die Compilation steht seit dem 3. September in den Plattenläden!

Wer versteckt sich denn da hinter unserem Plüschdevil?
Wer versteckt sich denn da hinter unserem Plüschdevil?

Knuddels verlost fünf THE DOME Vol.55.
Gewinnfrage:
Welcher Star versteckt sich hinter unserem Plüschdevil?

Für die Teilnahme einfach die Lösung unter Angabe des (eigenen) registrierten Nicknamens bei Knuddels per E-Mail an thedome@knuddels.de schicken.

Einsendeschluss ist der 22.09.2010.

Die Teilnahme ist nur mit einem Nick gestattet, bei Teilnahme mit mehreren Nicks werden alle Nicks von der Verlosung ausgeschlossen.

Die CDs werden unter allen richtigen Einsendern ausgelost. Die Gewinner werden per /m kontaktiert.

Die Gewinner stehen fest. Über die neue THE DOME Vol.55 können sich freuen:

  • guardianAngelx3
  • HorrorScream94
  • Seppel0
  • Seto Kaiba28
  • unnaboy1991

Ab dem 09.08.: Täglich Karten für THE DOME 55 und ein tolles Meet & Greet gewinnen!

Vom 09.08.2010 bis zum 15.08.2010 könnt ihr im Channel Fotocontest THE DOME 55 täglich 2 Karten für THE DOME 55 am 27. August in Hannover gewinnen. Damit aber nicht genug. Am Ende der Woche könnt ihr sogar noch ein exklusives Meet & Greet bei THE DOME 55 abstauben und die Stars der Show backstage treffen! Wie Ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen