Tutorial: Eigene Funktionen für den MyChannel zur Verfügung stellen – Teil 1

Um den eigenen MyChannel so richtig einzigartig zu machen, ist es von Vorteil, wenn man besondere Funktionen zur Bespaßung der Gäste zur Verfügung stellen kann. Dafür eignen sich User Apps besonders gut. Zwar gibt es die Möglichkeit so genannte MyChannel Macros zu nutzen, doch zum einen dauert es sehr lange, bis man diese erhält und zum anderen funktionieren diese z.B. mit Smartphones oder dem HTML-Chat nicht. Wie ihr trotzdem spaßige Funktionen für euren MyChannel bekommen könnt, zeige ich euch nun Schritt für Schritt.


Aufgabenstellung:

Du möchtest eine User App erstellen, die zwei Funktionen zur Verfügung stellt. Mit /huhu und /byebye sollen die User vom App Bot privat begrüßt werden.


Hinweis: Bei diesem Tutorial wird vorausgesetzt, dass du einen aktiven Entwickler-Account und Zugang zum FTP-Server hast und bereits mit Hilfe von diesem Beitrag eine eigene App erstellen kannst.

Schritt 1:

Öffne mit deinem Editor die main.js und gebe die grau hinterlegten Zeilen Code ein:

var App = (new function(){
this.chatCommands = {
  /* Hier kommen anschließend eure Chatbefehle rein, die ihr zur Verfügung stellen möchtet.
};
}());

Mit der Eigenschaft chatCommands kannst du ganz einfach eigene Slashbefehle für deine User App registrieren. Der Struktur oder auch Aufbau von sogenannten chatCommands ist dabei immer identisch.

Struktur von chatCommands:

     commandName: function (user, params, command) {}

commandName ist der Name der Funktion, wie sie aufgerufen wird (beispielsweise /commandname)
user ist der Nutzer, der die Funktion aufgerufen hat
params sind die Parameter, die der Nutzer hinter dem Befehl eingegeben hat (beispielsweise /commandname params)
command ist der Name des Befehl selbst (beispielsweise commandName)

Schritt 2:

Nun erweitern wir unser Script dahingehend, dass wir die ersten beiden Funktionen für unseren MyChannel anlegen.

var App = (new function(){
this.chatCommands = {
 // Anfang von Funktion huhu
  huhu: function(user, params, command)
 {
 // Jemand im Chat hat /huhu eingegeben.
 user.sendPrivateMessage('Schön das du da bist!');
 },
// Ende von Funktion huhu
// Anfang von Funktion byebye
byebye: function(user, params, command)
 {
 // Jemand im Chat hat /byebyeeingegeben.
 user.sendPrivateMessage('Mach es gut!');
 }
// Ende von Funktion byebye
};
}());

Wenn ihr bis hier hin gekommen seid, dann habt ihr schon mal die Grundlagen für eigene Befehle verstanden. Im nächsten Teil des Tutorials werden wir uns darum kümmern, dass die User öffentlich alle anwesenden Begrüßen und Verabschieden können.

Wenn ihr Fragen und Anregungen zum Tutorial habt, so könnt ihr diese jederzeit hier im Blog unter den Kommentaren hinterlassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s