Das Channel-Transparenz-Rating

Euch wird bereits aufgefallen sein, dass seit letzter Woche im Channel neben dem Channelnamen in einigen Channeln Sterne und Personen-Icons dargestellt werden. Doch was bedeuten sie und wie kann man sie ändern?

Mit dieser Information möchte Knuddels Transparenz schaffen, wie beliebt ein Channel insgesamt ist. Die Grundlage der Information sind Daten, die man mit dem Befehl /usersatisfaction CHANNEL für jeden Channel einsehen kann.

Usersatisfaction Memory

Was bedeuten die Werte?

Wie bereits oben erwähnt basieren die Informationen auf unterschiedlichen Daten. Hierzu zählen neben Umfrageergebnisse, Beliebtheit bei neuen Nutzern, Anzahl öffentlicher Nachrichten auch administrative Eingriffe und die Anzahl der Notrufe.

 

Wie kann man die Werte ändern?

Sei ein freundlicher Gastgeber und unterstütze deine Channelmoderatoren dabei, eure gemeinsamen Gäste gut aufzunehmen. Wer daran arbeitet, dass sein Channel wächst und die Nutzer sich wohl fühlen, der hat die besten Chancen die Werte positiv zu beeinflussen.

 

Welchen Einfluss haben die Werte noch?

Wer Geld verdienen für den MyChannel aktiviert hat darf sich gleich doppelt freuen, denn wir haben geplant im nächsten Jahr einen Multiplikator auf das verdiente Geld auf Grundlage der Sterne einzuführen. So sieht der bisherige Plan aus:

Anzahl Sterne Multiplikator
0 1
0.5 1.25
1 1.5
1.5 1.75
2 2
2.5 2.25
3 2.5
3.5 2.75
4 3
4.5 3.25
5 3.5

 

Wer derzeit beispielsweise jede Nacht 5 Cent erhält, aber einen Channel mit 4 Sternen hat, wird dann künftig stattdessen mit 15 Cent belohnt.

Ein Gedanke zu “Das Channel-Transparenz-Rating

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s